1 Geltung
Lieferungen und Leistungen durch die URSIS GmbH erfolgen ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung auf der Internet-Seite der URSIS GmbH (www.ursis-haare.net) einsehen, herunterladen und ausdrucken.

2 Vertragsverhältnis
Vertragspartner sind der Kunde und die URSIS GmbH, 1220 Wien, Baranygasse 3/Haus 13, FN 354493 p. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.
Angaben in unseren Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen und Internet-Seiten sind stets freibleibend. Wir behalten uns die jederzeitigen Änderungen der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor. Die Verrechnung erfolgt ausschließlich in Euro.
Bestellungen des Kunden gelten lediglich als Angebot zum Vertragsabschluss. Bestellungen, die über unsere Internet-Seiten aufgegeben werden, gelten als im Zeitpunkt des Eingangs der elektronischen Bestellnachricht bei uns erstattet. Die Ursis GmbH kann ein Angebot binnen 7 Werktagen ab Zugang annehmen. Bestellbestätigungen werden per E-mail verschickt.
Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort.

3 Preise und Zahlungsbedingungen
Angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Kosten für Verpackung und Versand werden gesondert in Form einer Pauschale in Rechnung gestellt. Diese entnehmen Sie bitte der Rubrik „Versandkosten“ in unserem Shop.
Die Zahlung erfolgt ausnahmslos per Banküberweisung oder mittels Pay Pal. Anfallende Bankgebühren bei Zahlungen aus nicht EU-Ländern bzw. Pay Pal - Gebühren fallen zu Lasten des Kunden. Für eine EU-Überweisung sind der IBAN und BIC-Code anzugeben.

4 Lieferung, Transportschäden, Untersuchungspflicht des Kunden
Die Lieferung der vom Kunden bestellten Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorauskasse. Die Ware wird innerhalb von sechs Werktagen ab Zahlungseingang angefertigt und versendet. Die Versendung der Ware erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferanschrift. Transportschäden hat der Käufer bei sonstigem Anspruchsverlust längstens innerhalb von 7 Tagen ab Zustellung des Kaufgegenstandes der URSIS GmbH mitzuteilen. 

5 Beschaffenheit des Kaufgegenstandes
Die dem Vertrag zugrundeliegende Beschaffenheit des Kaufgegenstandes ergibt sich ausschließlich aus den Herstellerangaben. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

6 Vertragsrücktritt
Bestellungen von Waren im Online-Handel unterliegen den Bestimmungen des Fernabsatzgesetzes. Die Kunden im Fernabsatz können binnen einer Rücktrittsfrist von 7 Werktagen, wobei der Samstag nicht als Werktag zählt, von einem Vertragsabschluss zurücktreten oder von einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung zurücktreten. Die Rücktrittsfrist beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Verbraucher, bei Verträgen über die Erbringung von Dienstleistungen mit dem Tag des Vertragsabschlusses.
Kein Rücktrittsrecht besteht bei Verträgen über Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von sieben Werktagen ab Vertragsabschluss begonnen wird, bei Verträgen über Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

Bei extra angefertigter Bestellware müssen wir wegen der hohen Lohnkosten in der Anfertigung leider 20% des Kaufpreises bei Stornierung des Auftrages oder Rücksendung der Ware einbehalten.

7 Rücksendungen
Die Rücksendung von Waren muss ausnahmslos in der Originalverpackung erfolgen.
Sollte das Halteband durchtrennt sein, ist eine Rücknahme der Ware aus Hygienegründen nicht möglich.
Vor der Rücksendung des Kaufgegenstandes hat der Kunde unbedingt schriftlich (Email) Kontakt mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! aufzunehmen.
Die Kosten der Rücksendung hat der Kunde zu tragen. Die Kosten für Austauschsendungen trägt die URSIS GmbH.

Stornos von Fertigprodukten vor Versand von Ware sind kostenfrei.

8 Risiken der Übermittlung von Vertragsrücktritten und Warenrücksendungen
Die mit jeder Übermittlungsart verbundenen Risiken (z.B. Übertragungsfehler, Verlust des Schriftstückes, Verlust der Ware) trägt der Kunde.

9 Eigentumsvorbehalt
Lieferungen der URSIS GmbH erfolgen immer unter dem ausdrücklichen Vorbehalt des Eigentums an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferung durch den Besteller. Vor vollständiger Bezahlung der Rechnung ist es dem Besteller untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte einzu-räumen.

10 Gewährleistung
Die Gewährleistungsansprüche des Kunden bei Mängeln der gelieferten Ware richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

11 Haftung und Schadenersatzansprüche
Das Tragen, die Verarbeitung oder die Adaptierung der von uns gelieferten Produkte und Dienstleistungen erfolgt für den Kunden auf eigenes Risiko. Für unerwünschte Ergebnisse, Schäden und Unbill durch die Verwendung unserer Produkte wie auch bei etwaigen Unverträglichkeiten, insbesondere durch unsachgemäße Anwendung, übernehmen wir keine Haftung und leisten keine Schadenersatzansprüche.

12 AUSNAHMEREGELUNG "ABVERKAUF"
Alle Produkte, die mit "Abverkauf" gekennzeichnet sind, sind vom Rückgabe-, Umtausch- und Vertragrücktrittrecht ausnahmslos ausgeschlossen. Für Abverkaufs-Produkte übernehmen wir keine Garantie und Gewährleistung.

13 Unwirksame Klauseln
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Die übrigen Klauseln dieser AGB bleiben davon unberührt und wirksam. 

14 Gerichtsstand und geltendes Recht
Es gelten die gesetzlichen Gerichtstände. Zuständig ist daher das Gericht, in dessen Sprengel der Wohnsitz, der gewöhnliche Aufenthalt oder der Ort der Beschäftigung des Konsumenten oder der Sitz des Unternehmens liegt.

Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellen Recht. Die Geltung des UN- Kaufrechtes wird ausgeschlossen.

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Login